Projekt Wasserkante Büsum
Küstenschutzmassnahmen in Büsum
Projekt Wasserkante Büsum
Eröffnung Frühjahr 2013!
Küstenschutz
Büsum

Wasserkante "Familienlagune Perlebucht" - der ehemalige Sandstrand


Büsum
Der Büsumer Sandstrand: Im Frühjahr 2012 begann hier die 1. Phase des "Projektes Wasserkante". Die künstliche Insel in der Perlebucht wird dabei aufwendig zur "Familienlagune" umgewandelt. Mit der Eröffnung im Frühjahr 2013 hat Büsum hiermiet eines der modernsten Strand- und Erholungsterrains an der Schleswig-Holsteinischen Nordseeküste.

Wasserkante


Büsum

Wasserkante

Sandstrand in der Perlebucht
Büsum
Am Kopf der Seebrücke entsteht ein großzügiger, terrassenartiger Einstieg ins Wattenmeer mit verschiedenen Serviceeinrichtungen.

Sie können sich in den Plan reinzoomen und mit der Mouse frei navigieren.

Die Maßnahmen im Überblick:

  • Erhaltung des für Büsum wichtigen klassischen Sandstrandes als unverzichtbares Ergänzungsangebot zum grünen Deich mit der Perlebucht als tideunabhängige Bademöglichkeit.
  • Verbesserung der Zugangsmöglichkeiten und der Anbindung an den Ort.
  • Qualitätssicherung für die Flächen und Angebote durch eine Verminderung der Überflutungshäufigkeiten im Jahresverlauf und eine Vermeidung von Überflutungen im Sommerhalbjahr.
  • Anlage einer attraktiven Promenade für die ganzjährige Nutzung mit Blick auf die Nordsee und das Wattenmeer mit begleitenden Sitzangeboten.
  • Schaffung von Verbindungen in den Erlebnisraum Wattenmeer.
  • Reduzierung von Sedimenteintrag in die Wasserbecken durch geeignete Maßnahmen.
  • Schaffung einer zeitgemäßen Strandinfrastruktur.
  • Anlage räumlich differenzierter Bereiche für z.b. Wassersportler, Familien mit Kleinkindern etc.
  • Erhaltung von naturnahen Bereichen im Norden.
  • Anlage einer Serviceplattform, die ein konzentriertes Angebot an Strandinfrastruktur wie sanitäre Einrichtungen, Service, Schließfächer, DLRG und Erste Hilfe, Wassersportschule und Eis- und Imbissangebote aufweist und die planungsrechtlich gesichert werden kann.
  • Anlage von Wetterschutzeinrichtungen, die das Aussitzen von kurzen Schauern im Sommer ermöglichen.
  • Anlage von Spielangeboten für kleinere und ältere Kinder.
  • Angebot von Badeinseln und Schwimmstegen auf dem südlichen Badebecken.
  • Flächen für Strand-Ballsportarten.
  • Vorhalten von Sitzgruppen mit Grill, insbesondere für Tagesgäste und Gruppen der anliegenden Kureinrichtungen.
  • Refugien für Familien und Gruppen.
  • Strandkorbbereiche mit Nordseesicht und mit Blick auf die beiden Wasserbecken.


Deichverstärkung

Gästeinformation

Familienlagune Perlebucht Büsum

Newsletter-Abonnement

Büsum V E R A N S T A L T U N G E N

Raimund Donalies berichtet in seinem Wasserkanten-Blog über den aktuellen Stand des Projektes

 

 

 

 

 

Lesen Sie im "Perlebuch" die gesammelten Blogbeiträge von Raimund Donalies.



Zwei Shuttle-Busse bringen Gäste kostenfrei zur Familienlagune Perlebucht und zurück.

Bei Fragen schreiben Sie uns:
info@wasserkante-buesum.de

Die abgebildeten Zeichnungen und Pläne sind Eigentum von Seebauer, Wefers und Partner GbR und urheberechtlich geschützt. Jede Weiterverwendung, Veröffentlichung und Verarbeitung sind untersagt.

 

IMPRESSUM

 

nordseeheilb büsum
Amt Büsum Wesselburen
Sturmflutenwelt Blanker Hans Büsum
Touristikzentrale Dithmarschen
Nordse-Toursimsus-Servcie
LKN
IHK Schleswig-Holstein
Seebauer, Wefers und Partner
Reuse GmbH
| Anmeldung |

Nordsee Nordsee WasserkanteBüsum